Web

Institut für Vorsorge und Finanzplanung

Ausgedreht: App statt Drehscheibe.

2014 wandte sich das Institut für Vorsorge und Finanzplanung, das sich auf private und betriebliche Altersvorsorge spezialisiert hat, an C3. Ihr Anliegen: eine neue Lösung, welche die altbackene Drehscheibe als Beratungswerkzeug bei der Berechnung von Renten und Steuervorteilen zur Altersvorsorge ablöst.

Keine leichte Aufgabe, aber ganz nach dem Geschmack von C3. Und so haben wir uns den Kopf zerbrochen, wie wir die Einfachheit der Drehscheibe auf die neuen Endgeräte wie Smartphones und Tablets übertragen können. Oder anders gesagt: wie machen wir aus etwas Rundem etwas Eckiges.

Der erste Schritt: das Interface Design. Zunächst musste eine sinnhafte, leicht zu bedienende Oberfläche und Benutzerführung entwickelt werden – ohne Schnickschnack und auf das Wesentliche konzentriert. Im Anschluss daran folgte die Programmierung, die ebenfalls von C3 übernommen wurde. Im finalen Schritt wurde die App noch für die verschiedene Bildschirmgrößen optimiert.

Das Ergebnis ist eine App, die als zeitgemäßes, einfaches Werkzeug den Berater im Kundengespräch optimal unterstützt und Sachverhalte mit wenigen Klicks bzw. Fingertipps einfach und verständlich visualisiert.

Die App „Drehscheibe 50+ “ berechnet für Personen ab 50 Jahren die staatliche Förderung (Steuervorteil) und die Rendite nach Steuer einer Basisrentenversicherung (sog. „Rürup“-Rente). Einzustellen sind dazu lediglich das aktuelle Alter der Person, das Bruttoeinkommen und die Höhe des monatlichen Versicherungsbeitrags. Auf dieser Basis wird die Gesamtförderung bis Rentenbeginn in Euro und in Prozent sowie die prognostizierte Rendite nach Steuer berechnet und ausgewiesen.