Die Social Media Agentur: eine für alle Medien

 

Viele Medien unter einem Hut: die Social Media Agentur

Der Ausdruck des Social Media steht als Überbegriff für alle Aktivitäten auf digitalen Medien und sozialen Netzwerken. Dazu zählen unter anderem Facebook, Twitter oder auch Instagram. Unternehmen setzen mehr und mehr auf diese Kanäle, um mit der Zeit zu gehen und mehr Leute anzusprechen. Die User der Zielgruppe sollen im besten Fall die Beiträge kommentieren und Inhalte ergänzen, um die Reichweite oder die Bekanntheit eines Unternehmens zu vergrößern. Um maßgeschneiderte Strategien durchzuführen, gibt es Social Media Agenturen, die sich genau mit diesen Themen beschäftigen. Mit gezieltem Marketing helfen sie dem Kunden dabei seine Marke oder das jeweilige Produkt durch passende Kommunikation zu verbreiten. Dieser Artikel unseres Blogs beschäftigt sich mit Fragen rund um dieses Thema. Wie arbeitet eine Social Media Agentur und welche Eigenschaften außer langjähriger Erfahrung zeichnen eigentlich eine gute und seriöse Agentur aus? Hier erfahrt ihr mehr.

Von der Anfrage bis zum Reporting: der Arbeitsalltag im Social Media

Wenn Firmen sich mit den eigenen Mitarbeitern nicht um ein gutes Social Media Marketing kümmern können, so engagieren sie eine Agentur, die diese Aufgaben übernimmt. Am Anfang dieses Prozesses steht eine Beratung zwischen beiden Parteien. Hier geht es vor allem darum, die Rahmenbedingungen und Konditionen zu klären. Anhand dieser Anhaltspunkte wird von den Verantwortlichen des Social Media ein individuelles Konzept entwickelt und ein Angebot der Leistungen für die Betreuung der Kampagne abgegeben. Wird diesem erfolgreich zugestimmt, folgt ein erstes Briefing mit weiteren Informationen und eine Sammlung von wichtigen Fakten. Danach wird mit dem Kunden festgelegt, welche Zielgruppe durch das Social Media Marketing angesprochen werden soll. Welche Social Media Aktivitäten sind bei der Zielgruppe zu beobachten und welche Social Media Kanäle werden von ihnen am meisten genutzt? Um eine möglichst genaue Definition dieser Personengruppe zu erhalten, muss man sich aktiv mit diesen Fragen auseinandersetzen. So kann man sicherstellen, dass der Inhalt der Marketingkampagne zur Marke passt und die Nutzer erreicht. Aus den nun festgelegten Zielen wird eine Botschaft formuliert und entschieden auf welchen Social Media relevanten Kanälen man als Unternehmen agieren möchte. Nun geht es in die Endphase. Die genau Strategie, das Zeitmanagement und die Kostenfrage werden geklärt. Danach kann das Online Marketing starten. Aber last but not least: jedes gute Konzept beinhaltet auch immer eine Möglichkeit für das Unternehmen, um den Erfolg des Social Media Marketings überprüfen zu können. 

Wie sollte eine seriöse Agentur im Social Media Marketing sein?

Wie größtenteils üblich, gibt es bei Dienstleistungen im Bereich Internet und Social Media Marketing keinen festen Preiskatalog. Jedes Angebot richtet sich immer individuell nach den Anforderungen des Kunden, dem damit verbundenen Arbeitsaufwand und der Anzahl der sozialen Medien, die betreut werden sollen. Man sollte als Unternehmen folglich darauf achten, dass eine Social Media Agentur nicht schon im Vornherein mit einem Festpreis für bestimmte Leistungen im Marketing wirbt. Erst nach dem oben geschilderten Prozess sollte ein genaues Angebot präsentiert werden. Hier ist es auch wichtig auf den Arbeitsaufwand zu schauen: für erfolgreiche und kreative Social Media Kampagnen sollten für Facebook Marketing und auch Twitter definitiv zwei Arbeitsstunden pro Woche im Angebot einkalkuliert sein. Dies ist wichtig, um immer zeitnah auf Handlungen oder Nachrichten von Nutzern reagieren zu können.