Internetagenturen: die Ansprechpartner fürs Design

 

 

 

Um sich von der Konkurrenz und deren Produkte abzuheben, ist eine gut gestaltete und benutzerfreundliche Internetseite das A und O. Dafür wird in den meisten Fällen eine Programmierung mit Typo3 durchgeführt. Wenn jedoch nicht genügend oder kein ausreichend geschultes Personal auf diesem Gebiet vorhanden ist, gestaltet sich diese Aufgabe oft sehr schwer. An diesem Punkt kommen Internetagenturen oder auch Webagenturen ins Spiel. Sie ist eins Dienstleistungsunternehmen aus dem Bereich der IT, die sich im allgemeinen um die Erstellung und Pflege von Internetseiten kümmert. In folgendem Beitrag haben wir uns mit den Anforderungen und Aufgaben einer solchen Agentur genauer beschäftigt. 

Die Aufgabengebiete einer Internetagentur

Kein Kunde ist gleich. Jeder hat individuelle Vorstellungen und jedes Projekt unterscheidet sich von den vorherigen. Deshalb ist die Beratung von Unternehmen ein großer Teil der Aufgaben einer Internetagentur. Durch die Erfahrung in digitaler Kommunikation können dem Kunden maßgeschneiderte, innovative und technisch umsetzbare Lösungen angeboten werden. Dabei beschränken sich die Aufgaben jedoch nicht rein auf das Programmieren in Typo3 und Pflegen von Webseiten und digitalen Blogs. Auch andere Bereiche wie:

  • Optimierung von Suchmaschinentexten
  • Textentwicklung
  • Erstellung und Umsetzung von Online-Shops
  • Online-Marketing
  • Projektentwicklung

zählen zu den Tätigkeiten, welche bei der Arbeit in einer Agentur anfallen können. Häufig werden diese Zusatzleistungen rund um das Thema der Internetseiten-Entwicklung angeboten, um sich von anderen Wettbewerbern in dieser Branche abgrenzen und vor allem auch abheben zu können. Deshalb können auch Mitarbeiter aus anderen Bereichen wie dem Grafikdesign oder der Redaktion und Beratung dort beschäftigt sein und am modernen Webdesign oder anderen Forderungen des Auftraggebers arbeiten. Um das Projekt mit Erfolg abschließen zu können, sind an der Konzeption Vertreter aus den unterschiedlichen beteiligten Fachgebieten, wie Social Media, Content Marketing oder auch der Programmierung, mit eingebunden. So kann der Auftrag des jeweiligen Unternehmens im Bereich Internet oder Design auf bestmögliche Art und Weise und mit viel Kompetenz umgesetzt werden. 

Anforderungen an eine gute Internetagentur

Eine gute und seriös arbeitende Agentur auf dem Gebiet des Internets sollte mit erfahrenen und kompetenten Mitarbeitern viele der oben genannten Bereiche abdecken können. Wie viele dieser Aufgabenfelder von einer Agentur abgedeckt werden können, hängt selbstverständlich auch von der Größe und der Anzahl der Mitarbeiter in der Firma ab. Im vornherein empfiehlt es sich, die vorliegenden Referenzen und Arbeitsproben von bisherigen Auftraggebern zu sichten und auf Qualität und Professionalität zu untersuchen.